Der Silvesterteppich

Hallo, ihr Liebhaber der Teppichkunst!

Endlich kann ich euch meinen nächsten Teppich präsentieren. Er brauchte Platz und ich musste erst einmal unser Wohnzimmer umorganisieren, damit künftig auch größere Teppiche genügend Fläche zum Liegen haben.

IMG_7143

Gehäkelt habe ich dieses 164 cm runde Wunder ganz aus Chenille: ein Garn, das man normalerweise in keinem Wolladen finden kann. Ich hatte vor mehreren Monaten an die 2 kg Chenillegarn in den passenden Farben auf eBay erstanden und habe alles verbraucht.

IMG_2107

Diesmal habe ich mich an die Strahlenform gehalten und nur an den Strahlen die Zunahmen platziert. Das führt zur leichten Kräuselung, deshalb habe ich die Strahlen leicht zusammengenäht: sie heben sich sowieso ab.

Der Teppich lag lange in der Ecke und wartete auf Abstand … auf meine neue Sichtweise, die mit der Zeit an Voreingenommenheit verliert. Mein Problem war der Rand: irgendwann griff ich zu Dunkellila. Dann gefiel mir diese Lösung doch nicht. Nach einer erneuten monatelangen Pause besuchte mich eine Freundin und gab mir grünes Licht für den Endstrich.

IMG_7153

Ja, er braucht eine Antirutschmatte. Man kann übrigens mehrere kleinere anbringen.

Der Chenilleteppich gibt es pünktlich zum Silvester zum Erwerben in meinem Etsy-Shop.

Damit wünsche ich euch allen einen schneereichen und wunderbaren Rutsch ins Neue Jahr!!!

Prost!

Die Teppichmacherin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s