An die Leine, fertig, los!

Ja, richtig, ich hänge momentan voll an der Leine… an der Wäscheleine, die ich mit Wolle umhäkle. Es ist eines dieser Projekte ohne Endziel, ohne konkrete Vorstellung über ihre Entwicklung, Farbgebung, Muster, Größe. Ich brauche ab und zu solche „unsinnigen“ Arbeiten, die sich monatelang hinziehen, bis sie zu dem werden, was sie selbst entscheiden zu sein.

IMG_8021

Diese Arbeit geht sehr langsam voran und ist eigentlich unbezahlbar. Ich bin froh über jede geschaffte Reihe und biege das verkabelte Wollwerk zurecht, um bequemer an die Maschen zu kommen. Die Leine schafft einerseits Festigkeit, andererseits diese schöne Flexibilität und Biegsamkeit. Ich kann mir gut vorstellen, das Endergebnis als Wandbehang mit 3D-Effekt ausgestellt zu sehen. Am besten in einem Raum mit viel Licht und hohen Decken. Eine Galerie vielleicht? Man darf doch träumen!

IMG_8025

Trinken wir ein Glas Wein auf den Selbstzweck der Kunst und auf die Träume!

Eure Teppichmacherin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s